Nüsschen

11 Jul

Heute morgen im Schwimmbad. 
Die Kinder ziehen sich mehr oder weniger ohne Scham draußen um. 
Gute Laune.
Ein Eichhörnchen flitzt über die saftig grüne Wiese. 
Max flitzt hinterher, tanzt und freut sich. 
Sarah ruft ihm hinterher: „Max, vielleicht sucht es deine kleinen Nüsschen!“
Sie kichert. 
Er lacht. 
Ich, mit gespielter Empörung über diese offensichtlich zweideutige Aussage: 
„Also Saaaraaaaah…“
Sie lacht nochmal. 
Ich grinse und rolle die Augen. 
Sarah: „Aber Frau A., der Max hat dort letztes Jahr wirklich Nüsschen vergraben!“

Ups. 
Merke: Manche Zweideutigkeiten existieren nur in MEINEM Kopf, nicht in dem der Kinder. 😉

Advertisements

6 Antworten to “Nüsschen”

  1. diereferendarin 12. Juli 2013 um 16:53 #

    Welche Klassenstufe?
    In meiner 6. wussten die Kinder schon, was GAYS bedeutet und fanden das total witzig. Leider muss man auch bei Kindern heute damit rechnen und ich finde das jetzt nicht soooo schlimm und ich glaube, die Kinder haben nicht mitbekommen wie du das denn meintest?

    • bambooos 12. Juli 2013 um 20:27 #

      2. Klasse 😉

      • diereferendarin 13. Juli 2013 um 07:27 #

        Oh 🙂

  2. sternchen 11. Juli 2013 um 21:08 #

    …zum kreischen!!! Danke fuers teilen dieses tollen erlebnisses 🙂

  3. Rosita Pamplona 11. Juli 2013 um 19:58 #

    Was ist nur aus dir geworden und deiner hervorragenden Erziehung
    👀👀👀👀👀👀👀👀👀👀👀👀👀👀🐽🐽🐽🐽🐽🐽🐽🐽🐽🐽🐽🐽🐽🐽🙈🙈🙈🙈🙈🙈🙈🙈🙈🙈🙈🙈🙈🙈🙊🙊🙊🙊🙊🙊🙊🙊🙊🙊🙊🙊🙊🙊💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: