Immer ich, immer ich.

15 Mai

Das Lied zum Titel 

Habe ich damals zu Hortzeiten gehört, als ich frühs im Unterricht hospitiert habe. Die Kinder singen das sehr inbrünstig mit. 

IMMER ICH!
IMMER IMMER ICH! 

So gehts mir auch grade. 

Nach über 5 Wochen mit Heuschnupfen, Allergien und Tabletten hatte mein Körper sagenhafte 2 beschwerdefreie Tage…und seit gestern Abend läuft mir nun ununterbrochen die Nase. Einfach so. 

Hier mein Tag:
Nase läuft. 
Nase putzen. 
Nase einschmieren. 
Frühstück.
Nase läuft. 
Nase putzen. 
Nase einschmieren. 
Mittag.
Nase läuft. 
Nase putzen. 
Nase einschmieren. 
— Dauerschleife—

Zwischendurch tippe ich an meinen Konzepten weiter und versuche nen klaren Kopf zu behalten, was gar nicht so einfach ist, wenn man permanent schnieft und die Lektüre wieder weglegen muss. 

Und trotz IslaMoos vorbeugend lutschen, Nasenspray und Wasser trinken kriege ich jetzt…na, was meint ihr?!

Richtig: Halsschmerzen!

Suuuuuuuper! 

Kurz vor der Prüfung, in der heißen Phase krank werden…ein Traum!!!
Was will mir mein Körper damit schon wieder sagen? 

„Frau A., ich hasse dich!“
?!

Naja, also wieder Tabletten, Cremes und Hausmittelchen. Spitzenmäßig! 

 

Advertisements

3 Antworten to “Immer ich, immer ich.”

  1. lottamachtkrach 16. Mai 2013 um 10:33 #

    Oh no. Mein Körper hat damit freundlicherweise bis nach der Prüfung gewartet. In der heißen Phase würde ich die Hausmittel bleiben lassen und schwerere Geschütze auffahren

  2. datmomolein 16. Mai 2013 um 07:59 #

    oh wie kann cih das verstehen, dieses jahr – wahrscheinlich durch die regelrechte natur explosion nach dem langen winter – hat irgendwie JEDER zu kämpfen. in den letzten 2-3 jahren war es bei mir eher abklingend, aber dieses jahr – BOOM – die nase läuft ununterbrochen, egal welches nasenspray, der hals sowas von aua und über die watte im kopf trotz tabletten.. unfassbar… mein held hat sogar fieber, es ist schlicht zuviel auf einmal…
    das mit ingwer kann ich nur bestätigen, ansonsten mit extremem salbeitee gurgeln, hilft mir (am besten von frischen salbei und lange, lange ziehen lassen, so kann man ihn eigentlich kaum trinken, aber gurgeln.) lange – gute 10 minuten. hilft mir 2-4 stunden schmerzfrei sein. (so vorm einschlafen ganz praktisch)

  3. schmani 16. Mai 2013 um 06:04 #

    Hey du,
    gute Besserung. Mir ging es ähnlich.. Seit Oktober geht es mir allerdings so, durch einen ganzjährigen Heuschnupfen… Ich habe jetzt für kurze Zeit, weils wichtig ist, ein Cortison-Nasenspray vom Arzt bekommen. Vielleicht wäre das auch was für dich, damit du wenigstens zur Prüfung nicht ständig ausschnupfen musst. Denn das stelle ich mir sehr unangenehm vor. Ich kann dich so gut verstehen. Einige mögen jetzt denken: Was, ne laufende Nase? Na und..! Aber das beeinträchtigt auf dauer das Leben enorm. Nicht nur die ständig laufende Nase, dazu kommen ja auch Rötungen bis hin zu Verletzungen neben/in der Nase. Und die blöden Halsschmerzen… (PS: Knolle Ingwer, immer ein stückchen abschneiden, heißes Wasser, ziehenlassen und Honig rein..wirkt bei mir Wunder)…

    DU SCHAFFST DAS

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: