Heiße Phase

8 Mrz

So, die letzten 48h bis zu meiner persönlichen „Alles muss fertig sein“-Deadline am Sonntag 0:00 Uhr sind angebrochen. Die Abgabe der Entwürfe muss bis Montag 12:00 erfolgt sein – und da ich am Montag ganz normal Unterricht habe, muss Sonntag Abend schon alles stehen. 

Heißt: ich muss noch n bisschen ranklotzen, damit das dann alles passt.

Derzeit sitze ich an HSK und es geht egtl ganz gut voran. Ich weiß, was ich machen und erreichen will und kann das daher gut beschreiben. Bin bisher ganz zufrieden was das betrifft. 

Die Arbeitsblätter müssen noch ein bisschen umgebaut werden, aber das ist mehr eine Klicker und Kopierarbeit. Krieg ich hin. 

Für Deutsch steht außer der Planung in meinem Kopf noch nicht sonderlich viel. Weder die genauen Aufgaben, noch eine Sachanalyse, noch sonstwas ist fertig. Hier muss ich also noch viel tun – aber das werd ich schon geschaukelt kriegen. Die Sachanalyse zum Thema „Lernwörter“ schreckt mich derzeit noch n bisschen ab – deswegen erstmal in Ruhe HSK fertig machen und danach erst Deutsch. Da wirds übrigens verschiedene Angebote geben…also großer Materialaufwand zum Vorbereiten. Aber sowas mach ich ja gern 😉 Wenn die Kinder dann da sitzen und emsig an ihren Aufgaben arbeiten, hat sich der ganze Aufwand ja gelohnt. Und wenn sie statt Zan dann endlich Zahn schreiben erst Recht 😉 

In diesem Sinne: weiter gehts! 
Das Ende ist noch nicht in Sicht, aber ich weiß, dass es naht 😉 

Ps.: 
Es wird in HSK das Gruppenpuzzle werden (ich kann mir das Kopfschütteln bei einigen von euch jetzt richtig gut vorstellen)
Aber ich werde es in dieser Stunde nicht so bezeichnen und auch kein bisschen von dieser Methode reden. Das ist ja nur das Wissen im Hintergrund. Vordergründig machen sie das, was sie schon gut können… Signalwörter markieren, Steckbrief ausfüllen, andere informieren – wenn das fachlich Gruppenpuzzle heißt, von mir aus – die Kinder muss und werde ich mit sowas ja (noch) nicht belasten. 🙂 

Advertisements

4 Antworten to “Heiße Phase”

  1. Sabine 9. März 2013 um 08:54 #

    Ich wünsche dir viel Kraft und Konzentration für den Endspurt! Tschaka!

    @Lottamachtkrach: Wann hast du denn das Thema für deine Lehrproben bekommen, wenn 2 Wochen vorher deine Entwürfe fertig waren? Ich finde selbst 2 Wochen Luxus. Ich hatte meine Themen maximal 1 Woche vorher bekommen. Wobei ich die Entwürfe dann erst am Tag der Lehrprobe fertig haben musste.
    Allerdings hatte ich auch noch 2 Jahre Referendariat. Jetzt, wo es nur noch 1 Jahr ist, werden die Themen wohl auch wesentlich eher bekannt gegeben.

    Interessant, wie unterschiedlich das doch gehandhabt wird.

    Also viel Erfolg, wenig Ablenkung und gutes Gelingen!
    Sabine

    • Bergziege 9. März 2013 um 09:52 #

      Wir durften uns damals das Thema der Stunde aussuchen. Es musste nur aus einem Bereich sein, der noch nicht abgedeckt war.
      Ich wusste also genau, was ich in bei den Besuchen auslassen musste, damit ich es in der Prüfung nehmen konnte.
      Ist aber aber auch schon gaaaanz lange her.

  2. lottamachtkrach 8. März 2013 um 23:17 #

    Jetzt geht’s rund 🙂
    Du wirst das Kind schon schaukeln, da bin ich mir sicher!

    Ich ziehe den Hut vor deiner Ruhe so kurz vor dem Finale. Ich selbst habe anderthalb Wochen vor meiner Prüfung nicht mehr wirklich schlafen, geschweige denn Entwürfe schreiben können. Die waren dementsprechend zwei Wochen vorher fix und fertig ausgedruckt. Unter Druck kann ich nicht nur nicht arbeiten, sondern breche regelrecht zusammen 😉
    Daher: Hut ab vor deiner Souveränität!
    You can do it 😉

    • bambooos 8. März 2013 um 23:24 #

      Vor 2 Wochen wusste ich noch nicht mal mein Thema 😉

      Ich stelle gerade fest, dass das wirklich umfangreich wird – aber das zeigt am Ende ja nur, dass ich mich gut vorbereitet habe. Wenn die deswegen meckern flipp ich aus – aber erst NACH der Notenverkündung 😉

      Wird schon alles werden. Immer mal kurz durchatmen. Und für die Stunde dann hoffen, dass die Kinder mitziehen und dass alles klappt – das sind eben keine Maschinen 😉

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: