Tipp des Tages: TOLSBY

6 Feb

TOLSBY ist eigentlich ein Bilderrahmen mit Fuß. Ein beidseitig bestückbarer Bilderrahmen. Aus stabilem Kunststoff.

Durch einen Hinweis im Zaubereinmaleins-Forum habe ich mich nun auch mit den Dingern eingedeckt.

Warum?
Sie sind super vielseitig einsetzbar. Die beiden naheliegendsten Verwendungszwecke sind für mich:
– als Bilderrahmen 😉
– zur Beschriftung / Ordnung von Stationen & Angeboten.
So könnte man z.B. auf die Vorderseite den Arbeitsauftrag schreiben…und auf der Rückseite die Lösung bereitstellen. Der Inhalt lässt sich auch ganz leicht austauschen – einfach rausschieben & fertig. Easy!

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, ich werde das demnächst mal live in der Schule ausprobieren.

Hier nun die Eckdaten:
Wo? Bei IKEA. Abteilung Bilder
Was? TOLSBY Bilderrahmen
Kostet? 0,99€
Farben? Derzeit: weiß, Orange, rot, Blau

Zum Schluss noch Beispielfotos (hab jetzt nur fix 2 alte Falschdrucke zurechtgeschnibbelt zum zeigen).

Vorderseite:

20130206-223937.jpg

Rückseite:

20130206-223958.jpg

Produktzettel:

20130206-224019.jpg

Vielleicht gefällt euch die Idee ja auch – ich finds klasse 🙂

Liebe Grüße,
Frau A. 🙂

Ps.: Das ist auch ein bisschen spektakulärer, als meine alte Aufsteller-Erfindung 😉

Advertisements

2 Antworten to “Tipp des Tages: TOLSBY”

  1. Kathrin 7. Februar 2013 um 16:54 #

    Ich bringe die Auftragskarten und Lösungen meiner Stationen mit selbstklebendem Klettband an etwas größeren Wäscheklammern an. So kann ich die Arbeitskarten an die Zettelkästen klipsen und nichts „verschwindet“ versehentlich oder kippt um …

    Kathrin

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: