Schlaflos schlaff Schlaraff

3 Jan

Auch wenn die Abschlussarbeit bereits in den letzten Zügen liegt – es geht langsam an die Substanz. Letzte Nacht wollte ich mal früher ins Bett (um 1:15 Uhr). Dann lag ich wach & wälzte mich umher. Neben mir Schatzi, friedlich schlummernd. Prima. Für den Schreibtisch war mein Kopf zu müde, fürs schlafen aber zu wach – also blätterte ich mich durch meine diversen News-Apps, belas mich zu hundert verschiedenen Themen und war um 3 immernoch nicht müde genug.
Also: links rum drehn, rechts rum, auf den Bauch & wieder von vorne. Ganz toll.
Irgendwann bin ich dann eingeschlafen. Und war kurz vor 8 wieder hellwach.
Da mein Bettnachbar immernoch friedlich schlief, begann ich erneut zu „blättern“ & entdeckte ein Mail von Limango.
Ganz schlechte Idee.
Ne Stunde später schickte ich die Mega-Bestellung übers Handy ab. Hm… Die Klamotten-Konversation mit „Miss M.“ bei Twitter war dem Kontostand nicht gerade förderlich 😉

Und der Blick aus dem Fenster macht die Sache auch nicht besser. Grau grau grau. Es wurde nicht mal richtig hell heute – schlimm.

Beim Friseur war ich später todmüde, wurde aber durch das Quatschen aufgeheitert. Freundin & Friseurin in einem zu haben ist schon ne gute Sache. Und das Ergebnis ebenso 🙂

Eben waren wir einkaufen (Schatzi muss sein neustes Küchengerät sofort ausprobieren) & ich versuche, mich wach zu halten. Vielleicht klappt das ja (auch wenn mir gleich die Augen zu fallen) & ich kann heute Nacht mal wie ein normaler Mensch schlafen…das wäre toll!

Zum Schluss noch etwas, über das sich manche Menschen sicher aufregen würden. Ich stand nur fragend vor dem folgenden Schild & beschloss mit Schatzi, dass es sich dabei wohl um einen Witz handeln muss.
Es geht um die interessante Preispolitik bei tegut… Weniger Inhalt, höherer Preis & das auch noch orange leuchtend als Angebot markieren…:

20130103-180716.jpg

Nein danke! 😉

In diesem Sinne: müde Grüße,
Frau A.

Advertisements

5 Antworten to “Schlaflos schlaff Schlaraff”

  1. lottamachtkrach 4. Januar 2013 um 12:18 #

    Ich liebe solche „Superangebote“ ;D
    Habe letztens Margarine gekauft. Groß beworben „Jetzt, in der neuen Größe!“
    Stimmt. Gleicher Preis, 75 ml weniger. Yay! Nett von dir, Edeka!

    • bambooos 4. Januar 2013 um 12:39 #

      Übrigens gibt’s jetzt bei tegut so ein Heft mit Tipps, wie man weniger Müll produziert/Essen wegschmeißt – du hattest dir da doch was vorgenommen, nicht?!? 😉
      Lag bei uns an der Kasse rum & war recht interessant 🙂

      • lottamachtkrach 4. Januar 2013 um 20:43 #

        Klingt gut.
        Aber ich glaube tegut gibt es bei uns gar nicht. Habe bei dir jetzt erstmals den Namen gelesen.

      • bambooos 4. Januar 2013 um 20:47 #

        Echt? Verrückt. Hast aber nix verpasst. Das meiste sind überteuerte Sachen. Wir waren nur dort, weil es im Aldi weder Pastinaken, noch Schalotten noch Mangos gab (ein entsprechender Artikel dazu wird noch folgen)… Sowas ist bei tegut meist vorhanden.
        Ich kann dir das wichtigste ja einscannen & mailen 😉

Trackbacks/Pingbacks

  1. Tschüss Abschlussarbeit! « Der steinige Weg - 6. Januar 2013

    […] ganz gut, weil mich tagsüber einfach zu viel abgelenkt hätte. Momentan kämpfe ich noch mit den Nachwirkungen und versuche, den Tagesablauf wieder zu normalisieren… Pünktlich vor Silvester, am 31.12., […]

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: