Einführung Hüpfdiktat Klasse 2

11 Sep

So, weil ich etwas zu faul bin, ich die ganze Planung nochmal einzeln zu erklären, kopiere ich sie euch einfach mal hier rein. Ich hoffe, ihr könnte damit was anfangen 😉 An manchen Ecken klingt es vielleicht etwas komisch, aber da kommt alles auf die Betonung an 😉

Mein Fazit: Mit der „eigentlichen“ Stunde konnte ich erst anfangen, nachdem ich das fremdartige Gerät namens „Polylux“ erklärt habe. Fast unaussprechbar für die Kinder – aber an der Tafel konnten sie’s entziffern. War lustig.
Im Allgemeinen lief die Stunde sehr gut, die Kinder waren (allein schon durch das Bild an der Wand) motiviert und machten gut mit. Wie immer hat etwas Bewegung gefehlt (ich arbeite daran!) und die Stunde hat nicht ganz gereicht. Heißt: Der 3. Satz wurde Hausaufgabe, die Sätze 4 und 5 werden am Donnerstag in einem Angebot vorkommen. WICHTIG: In der schriftl. Planung steht nix von den Spielsteinen…hab für jeden Schüler zu einen Holzspielstein (wie bei Mensch ärgere dich nicht) dabei gehabt. Den haben sie auf das jeweilige Kästchen gesetzt (diente der Orientierung & war wichtig!)

Yo. Soviel dazu. Ich werde gleich noch zu einem anderen Thema etwas schreiben, deshalb ist dieser Artikel hier heute etwas kürzer 😉

Liebe Grüße & viel Spaß beim Ausprobieren!
Frau A.

Ps.: Kursiv steht, was ich grob sage. Der Rest sind entweder erwartete S-Antworten oder meine Aktivitäten.
Pps.: Die Originaldatei zum Hüpfdiktat findet ihr HIER bei Wegerer. Gratis natürlich!
Ppps.: Für die mitlesenden RS oder GYM-Lehrer: sowas ist bestimmt auch was für die Großen…entsprechend fachlich geändert hätte zumindest ICH sowas cool gefunden. Die Tabelle lässt sich ja leicht erstellen in Word…

Jetzt aber:  Frau A´s Planung: Einführung Hüpfdiktat                                                                                  

Ziele:
Kennenlernen des Hüpfdiktats
Übersetzen von mehreren Sätzen

Ablauf:

–         „Heute habe ich euch etwas mitgebracht, bei dem man sein Köpfchen benutzen und gut aufpassen muss. Und zwar ist das ein Diktat. [Pause] Aber kein ganz normales Diktat, sondern ein besonderes…ein Hüpfdiktat!
Dabei müsst ihr aber nicht hüpfen, sondern nur eure Augen…
Wollen wir uns das mal anschauen?!“

  • Folie auf Polylux auflegen

–         „Schaut euch das mal an. Was seht ihr?“

  • Eine Tabelle, Buchstaben und Zahlen, Wörter

–         „Genau. Die verschiedenen Wörter sind ganz durcheinander angeordnet. Meint ihr, dass man daraus sinnvolle Sätze bilden kann?

  • Ja / Nein. Wieso?

–         „Es funktioniert mit einem besonderen Trick!
Ein kurzer Satz ist z.B.: 2D/ 4B/ 5E. Habt ihr eine Idee, wie man ihn entschlüsseln kann?“

  • S-Antworten, Lösung: „Ich finde es.“

–         „Die Zahlen & Buchstaben stehen immer für genau EIN Kästchen in unserer Tabelle. Die Zahl für die Zeile, der Buchstabe für die Spalte.“

–         Damit ihr besser schauen könnt, bekommt jetzt JEDER von mir ein eigenes Hüpfdiktat. Ihr klebt es auf ein neues Blatt in eurem D-Hefter. Los geht’s!

  • Im Hefter einkleben
  • Einzelne Kästchen suchen lassen
    • Was steht in 3C (Das ABC), 3E (schnell), 5B (gerade)
    • Wo steht: für mich (1B), sehr wichtig (4D), auch (3A)

–         „Wir probieren mal unseren ersten richtigen Satz.“

  • Ablauf:
  • Buchstaben an die Tafel anschreiben, schrittweise Lösung auch
  • S. schreiben nur die Lösung auf
  • Die genutzten Kästchen dürfen mit Buntstift ausgemalt werden.
    • 1. Satz: 3C/4A/ 1B/ 4D (Das ABC ist für mich sehr wichtig.)
      –> wofür ist es wichtig? (Dinge ordnen, Wörter bilden etc.)

 –         „Kriegen wir noch einen gemeinsam hin?“

  • 2. Satz: 2D/ 2A/5E/ 5B/ 1D(Ich lerne es gerade auswendig.)
  • Könnt ihr es denn schon auswendig?
    à evtl. ABC-Lied einbauen (stehend, jeden Buchstaben klatschen)

–         Den 3. Satz dürft ihr alleine lösen. Ihr schreibt die Abkürzungen mit auf und findet ihn dann heraus: 3. Satz: 3B/ 4A/ 5C/ 3D/ 5D (Im Wörterbuch ist alles ganz geordnet)

  • Vergleichen, wonach wird denn im Wörterbuch geordnet? –> nach dem ABC

–         Hausaufgabe: Löse Satz 4 und 5!

  • Vorher (mit Zeile frei dazwischen) aufs Blatt schreiben lassen!
    4. Satz: 5A/ 2B/ 5E/ 4C/ 1C
    5. Satz: 2C/ 2D/4E/ 1E/ 4B/ 2D/ 5E/ 3D/ 3E
Advertisements

3 Antworten to “Einführung Hüpfdiktat Klasse 2”

  1. Smut 12. September 2012 um 10:10 #

    He ich muß nochmal zur Grundschule oder es ist im Momenteinfach alles zuviel!!!!!!! 😳😳😳

    • bambooos 12. September 2012 um 11:11 #

      Ich erklär dir das mal in Ruhe 😉

Trackbacks/Pingbacks

  1. Mein erstes Mal…als Klassenleiterin « Der steinige Weg - 2. Oktober 2012

    […] kam Deutsch. Ich führte hier das Hüpfdiktat ein, das ich auch in der anderen Klasse bereits gemacht habe. Zwar war am Polylux (oder […]

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: