Schuleinführung!

1 Sep

Heute war es für 17.000 Kinder in Thüringen soweit. Die Schuleinführung. Ein großer Tag sowohl für die Kleinen, als auch für ihre Eltern. Der 1.September 2012 wird sie in ihrem Leben noch lange begleiten. Sei es im Lebenslauf oder zum ausfüllen lästiger Formulare. 😉

Meine Aufgabe war heute: „anwesend sein“ und „gucken“. Das hab ich auch getan. Kurz nach halb 9 (gefordert war um 9) war ich da (merke: Samstags kommt man besser durch die Baustellen). Mein Zeitvorsprung ließ mich noch die Stundenpläne meiner Mentorinnen abschreiben und den Speisesaal inspizieren.
…und der war nicht wiederzuerkennen!
Überall Marienkäfer (die wir damals mit ihnen gebastelt hatten), Zuckertüten…und eine Bühne mit wirklich tollem Bühnenbild.

20120901-180806.jpg
Natürlich durfte auch der obligatorische Zuckertütenbaum nicht fehlen:

20120901-180852.jpg

Das Programm wurde maßgeblich von den Musiklehrerinnen und Chorkindern gestaltet und hatte einen schönen roten Faden, tolle Lieder und Null Langeweile. Über den Gesang war ich erstaunt (hohe Töne können ja schnell schief werden), das war echt toll! Die Erstklässler wurden auch einbezogen („Wieviele Ballons seht ihr?“ SIEBEN! *zwei unter lautem Knall zerstochen* „Und jeeeetzt?!“ FÜÜÜNF!!!…total goldig!).
Danach gab es eine kurzweilige Rede vom Schulleiter, die ebenfalls dem Anlass entsprechend und sehr sympathisch war (und das schreibe ich nicht, weil ich weiß dass er mitliest, sondern weil es so ist)

Mir hat es wirklich sehr gut gefallen – die Schuleinführung von Schatzis Schwester war bei weitem nicht so toll, durchdacht und gestaltet. Also ein großes Lob für diese Leistung.

Das manche Leute sowas nicht zu schätzen wissen, ist ja auch klar. Den ersten Durchlauf (die Klassen wurden nacheinander gefeiert, erst die 1a, dann die 1b) beobachtete ich aus der letzten Reihe. Absolut inkognito (ordentlich gekleidet, aber als Lehrerin nicht wahrnehmbar – wer würde mich junges Ding auch als Lehrerin vermuten?!) nahm ich dort Platz.
Vor mir eine Familie, neben mir der „supercoole“ Familienvater. Ständig nen Spruch auf den Lippen, Gestöhne wenn das nächste Lied angestimmt wurde und ein „wir haben’s ja bald geschafft“ zum großen Sohn. So sieht echte Wertschätzung unserer Arbeit aus. Aber ich blieb ruhig & sagte nicht mal was, als sein kleiner Sohn mich vollnieste. Lecker.

Neben überaus schick gekleideten Muttis, Vatis, Omas und Opas waren natürlich auch Geschwister jeglichen Alters am Start. Besonders Schick rausgeputzt war er hier:

20120901-182538.jpg
Schwarzes Band-T-Shirt zu Jeans und abgelatschten Turnschuhen. Trés chic! …das kommt gut auf den Familienfotos 😉

Aber egal. Jeder wie er das gerne haben möchte.
Zitat einer Lehrerin dazu:

Aaaach, den hatte ich auch schon in der Schule. Total dumm. Lieb, aber dumm. Das sieht man dem doch sofort an, oder?

Ähm. Ich muss zugeben: ein Fünkchen Wahrheit steckt drin (auch wenn ich mir nicht anmaße, über jemanden zu urteilen).

Er gehörte übrigens auch zum zweiten Durchgang, der sich vom ersten massiv Unterschied. Im Gegensatz zu den Gästen von Klasse 1a schafften es viele von der 1b (trotz späterem Beginn) nicht, pünktlich zu erscheinen. So fehlten zum Startzeitpunkt noch 2 Schüler, die dann gehetzt auf ihre Plätze geschleust wurden. Nach 15min trudelten immernoch Leute ein. Die stellten sich dann einfach vor mich…hab ich halt Pech wenn ich so klein bin. (Ich stand beim 2.Mal an der Tür)

Naaaja. Trotzdem war es schön 🙂

Ich weiteres Highlight des Tages: ich war heute im Aldi. Nein, das ist nicht das Highlight, da bin ich öfter…zum Grinsen brachte mich das hier:

20120901-183452.jpg

Yeah, endlich wieder Lebkuchen!!! 🙂
Meine Freundin kommentierte das wie folgt:

Das machen die immer so. Kaum sind die Zuckertüten weg, kommen die Lebkuchen!

…scheint was dran zu sein.

In diesem Sinne:
Schönes Wochenende noch!

Ps.: Ich hab noch keine Lebkuchen gekauft – lange wird’s aber nicht mehr dauern. 😉

Advertisements

5 Antworten to “Schuleinführung!”

  1. Lawweline 2. September 2012 um 10:59 #

    Hach, Schuleinführung, eine echt spannende und schöne Sache, die doch alle Beteiligten genießen sollten. Und vor allem ein echt wichtiges Ereignis für die Kleinen – manche Großen scheinen das echt nicht zu registrieren…

  2. lottamachtkrach 2. September 2012 um 07:09 #

    Das klingt doch nach einer gelungenen Einschulung!
    Und zerbrich dir nicht den Kopf über doofe Eltern … die kann man sowieso nicht ändern, nur hoffen, dass sie ihren Kindern nicht all zu viel mit auf den Weg geben.

    Es gibt Lebkuchen? Ich muss zu Aldi!

  3. mary 2. September 2012 um 03:52 #

    Wie kommst du dazu, den Intellekt von jemandem nach seinem Outfit zu beurteilen?

    • bambooos 2. September 2012 um 08:09 #

      Das habe nicht gemacht, sondern die Lehrerin. Und ganz ehrlich – manchen Leuten sieht man den Intellekt eben an. Bei manchen kann man sich täuschen, aber…bei manchen eben auch nicht. (Dabei ging es eher um sein Gesicht, nicht die Kleidung)

      Mir ging es nur darum, dass man sich zu so einem Fest ja wenigstens ein bisschen schicker anziehen kann. Mehr nicht.

  4. frlstreberlin 1. September 2012 um 19:26 #

    Ich musste erst auf das Bild gucken um zu wissen, was Zuckertüten sind 😛 Bei uns in Bayern heißen die ganz einfach Schultüten 😛
    Hach… meine Einschulung damals war auch ganz toll. Die großen Zweitklässler hatten ein kleines Theaterstück einstudiert und zeigten uns dabei singend, wie wir sicher den Schulweg überstehen. Es gab viele Lieder, kurze Reden und natürlich war alles total aufregend… schließlich war das Klassenzimmer noch ganz neu und man musste erst gucken, wo man saß (Sitzplan war schon fertig)….

    Schön, dass es immer noch so ist 🙂

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: