Entspannung

10 Aug

Ach, ich hab im Moment gar keine Lust über den Urlaub zu schreiben – in Erinnerungen schwelge ich wieder, wenn das Wetter nachlässt. 😉

Dafür gibt’s ein Update zu meinen Ferienaktivitäten. Olé!

Nach unserer Rückkehr aus Schweden war erstmal ein Relax-Tag angesagt. Rumliegen, fast nichts tun, herrlich. Dann ging’s ans Wäsche waschen. 3 dicke Berge. Überwiegend Funktionswäsche – die war dort echt Gold Wert (fast-drying, sunprotecting etc.).

Dienstag ging’s ins Kino. „Ted“ – laut meiner Vorrecherche der 4.-erfolgreichste Erwachsenen-Comedy-Film in den USA. Klang vielversprechend…und wir wurden belohnt. Ich fands richtig lustig! Und das Etikett „Für Erwachsene“ trägt er zu Recht – mit Kindern würde ich da nicht rein gehen…

Mittwoch war Abschiedstag Teil 1. Meine Schwester hatte ihren letzten Abend bei uns, bevor es für sie wieder zum Arbeiten auf ein Kreuzfahrtschiff ging. Also haben wir zusammen gegessen, unsere Urlaubsbilder angeschaut (Fazit: ich muss die Präsentation nochmal kürzen – 750 Bilder sind zu viel zum zeigen…) und gequatscht.

Donnerstag ging es dann Richtung Frankfurt/Main, Flughafen. Noch endlosem Warten konnten wir sie dann verabschieden. Sinnlos auf dem Flughafen rumtrampeln nervt. Keine Ahnung wieso man da am besten mehr als 2 Stunden eher da sein soll. Um zu warten? Ätzend!

Nachdem sie abgeliefert war, ging es für uns zum Hotel. Und zwar zu einem richtig coolen. Vielleicht kennt jmd von euch die „b&b Hotels“ – total lässig und vor allem relativ günstig. Nice! Der Empfang war klasse, uns wurde ein Plan überreicht mit den nahegelegenen Essens-Möglichkeiten, fürs Zimmer gabs nen Code & auch der folgende Dialog war nett:
Er: „Mit oder ohne Frühstück?“
Ich: „Ohne.“
Er: „Falsche Antwort.“
Ich: „Nee, ich will morgen bei Ikea frühstücken.“

😉

Übrigens war Ikea heute morgen total unbefriedigend. Erst gibt es den tollen Fruchtsalat zum selbst zusammenstellen nicht, dann lade ich mir statt einem Nutella-Eierkuchen dummerweise ein doofes Omelett auf… Eigentlich hätte der Tag hier schon versaut sein können.

Aber nein.
Denn entgegen meiner Planung sagte mein Dad: „Ich will nochmal runter in die Klimmbimm-Abteilung gucken.“
Meine Alarmglocken läuteten. Gefahr! Dort kann man nämlich nicht „nur gucken“…
Den Ikea verließ ich dann 20€ ärmer, aber ne Handpuppe & ein tolles Buch (und Etiketten, Zeitungssammler & Packpapier…) reicher. Fast schon ein Schnäppchen 😉

Danach folgte der eigentliche Shoppingeinsatz. Ich sage nur Primark.
Wer es kennt, kennt auch die Faszination. Der Korb füllte sich schnell und nach nur 1,5h waren wir wieder draußen. 😉 Ich liebe es irgendwie. Noch so ne Sache, die mir England ans Herz genagelt hat 😉

Den Tagesabschluss bildete der Besuch im „Rebstockbad“. Nach dem plantschen ging’s in die asiatisch hergerichtete Sauna & auch das war toll. Die Wärme, das Licht, die Eimer mit kaltem Wasser die ich mir über den Kopf kippe – herrlich 🙂
(Einzig diese lauten, nervigen Prollo-Türken hätten mir gestohlen bleiben können. Schlimm sowas. Sauna = Klappe halten & genießen, nicht rumcheckern & rumfetzen. Übel.)

Jetzt sind wir wieder im Hotel, mir fallen die Augen bald zu, aber ich bin sehr zufrieden mit dem heutigen Tag.

Zufrieden & erschöpft. So soll’s sein.
Gute Nacht & bis bald,
Frau A. 🙂

Advertisements

2 Antworten to “Entspannung”

  1. streckenweise 13. August 2012 um 07:41 #

    Drei große Berge Wäsche nach einer Woche Kanu? Da habt ihr aber gehörig was falsch gemacht. Da sollte eigentlich nicht mehr als ein Berg entstehen.

    • bambooos 13. August 2012 um 11:32 #

      Okay ich gebe zu – da waren auch noch Sachen von vorher dabei, die ich stressbedingt nicht auf die Reihe bekommen habe 😉 Aus Schweden kam tatsächlich nur ein Berg 🙂

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: