Feuertonne & Stockbrot

25 Jul

Scheinbar ist diese Woche wirklich kulinarisch geprägt – denn auch der gestrige Tag konnte nicht mit inhaltlichen Highlights im Studienseminar glänzen. Glanz gabs nur in den Gesichtern der anderen – vom Schweiß 😉

Nun ja. Für gestern stand etwas auf dem Programm, was wir uns schon lange vorgenommen hatten & endlich in die Tat umsetzten… ein Nach-dem-Seminar-Mädels-Quatsch-Tag! Sonst ist das ja nicht möglich, weil alle sofort nach dem Seminar verschwinden & nach Hause düsen, verständlicherweise.

Dazu ging es (spontan umgeplant – im Park wären wir bei den Temperaturen wohl verpufft) erst in unsere Lieblings“kneipe“ – neben einem kühlen Eistee gönnte ich mir folgendes:

20120725-175536.jpg

Jaaaaa – Eierkuchen mit Apfelmus, Sahne & Vanilleeis. Superlecker. Und mit 2,90€ so günstig, dass ich es mir gleich im Anschluss nochmal bestellt habe 😉 Wirklich! 🙂

Nach einer gemütlichen Erzählrunde mit viel Gelächter (Zitat der Kellnerin beim Betreten des Lokals „Ich muss schon gar nicht mehr gucken wer kommt. Das hör ich schon am Lachen“) ging es zu einer LAA nach Hause.

Nach der Besichtigung ihrer wirklich wirklich tollen Wohnung (naja, eher ein ausgebautes altes Bauernhaus mit viel Potential – Wahnsinn, will ich auch!) ging es ans Stockbrot machen.
Das war für mich ja die absolute Kindheitserinnerung. Ich habe das wirklich geliebt am Feuer zu sitzen, mein Stöckchen rein zu halten & den leckeren Teig zu essen….und es war wieder supertoll:

20120725-180114.jpg

20120725-180125.jpg

20120725-180135.jpg

Aaaaach, herrlich oder?
Dann noch Butter auf den warmen Brotteig – ein Traum!

Jetzt freu ich mich noch mehr auf den Schweden-Urlaub ab Freitag – da werde ich das wohl nochmal zubereiten 🙂

Lecker war auch der sommerliche Cocktail, den es dazu gab.
Man nehme:
– etwas braunen Rohrzucker
– 3/4 Zitronenlimo
– einen Schuss Barcardi Razz
– ein paar gefrorene Himbeeren
Dazu ein Strohhalm…und dann wird genossen!

Schön war’s!

Advertisements

2 Antworten to “Feuertonne & Stockbrot”

  1. Frau Falke 25. Juli 2012 um 16:39 #

    Oh wie schön, da möchte man selbst gern dabei gewesen sein!
    Aber euch LAAinnen soll es gegönnt sein. ❤

    • bambooos 25. Juli 2012 um 16:58 #

      Nächstes Mal lade ich dich ein 😉

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: