Die Jahreszeiten

14 Jun

Heute stand mal wieder eine eigene Stunde an. Selbst planen. Selbst überlegen. Selbst gestalten.
Cool! Thema: Einführungsstunde zu Jahreszeiten und Monaten.
Nicht so cool hingegen war die Vorbereitungszeit. Dienstag habe ich davon erfahren, Mittwoch war ich komplett im Studienseminar & heute in der 2. Stunde war’s soweit. Viel Zeit war also nicht wirklich. Also gestern Abend heim gedüst (Ankunft nach 2,5h Horror-Regen-Fahrt: 19:45), kurz was gegessen, nach gescheiten Materialien gesucht… und nichts Ordentliches gefunden.
Also musste ich selbst ran… alles selbst erstellt, gedruckt, laminiert, wieder ausgeschnitten…
DAS ist dann (23:30) dabei raus gekommen:

Die Jahreszeiten mit den entsprechenden Monaten und einem passenden Bild dazu.
Die Bilder habe ich so ausgesucht, dass sie zu der Geschichte gepasst haben, die ich dazu vorgelesen habe.

Am Anfang lagen alle Karten durcheinander herum, die Kinder durften dann gruppenweise während des Vorlesens die passenden Karten zu ihrer Jahreszeit heraussuchen… Danach wurde der Kreis gelegt & darüber gesprochen.

Ach ja, mein Einstieg war (das erste Mal in meiner Lehrerkarriere) musikalisch.
Dafür habe ich Herrn Rolf Zuckowski ein bisschen reicher gemacht:

…aber „Die Jahresuhr“ passt einfach perfekt in das Thema.
Und die Kids haben echt voll mitgemacht & das komplette Lied (über 3min) mitgesungen. Cool! 🙂

Später im Sitzkreis, als ich die Monatsnamen nochmal der Reihe nach aufgegriffen habe, fingen sie spontan an, nochmal das komplette Lied zu singen – irgendwie süß. Hat mich an meine Zeit im Hort erinnert, als mir das Lied das erste Mal von enthusiastischen Zweitklässlern vorgesungen wurde – in Endlosschleife. 😉

Naja, in der Auswertung wurde ich für Einstieg & Aufbau gelobt. Kleinigkeiten kann man natürlich wie immer optimieren, aber aus dieser Woche nehme ich mir was Gutes mit:

„Du wirst immer besser!“

Endlich mal ein Lob! 🙂

Ansonsten…gestern war hart. 19 Stunden ohne Pause auf den Beinen (von 5:00 – 0:00 Uhr) und heute morgen wieder um 5 Uhr raus…schon ganz schön heftig…aber muss ja, ne?! 😉

 

 

Advertisements

4 Antworten to “Die Jahreszeiten”

  1. grundschulkletterei 18. Juni 2012 um 19:17 #

    Das mit dem singen stelle ich mir schön vor. Ein sehr alternativer Einstieg, der nicht nur stupides Lernen voraussetzt!
    In meiner Praktikumsschule gab es auch immer die Monatskarten an der Tafel, mit denen konnte man das Datum zusammenbasteln. Vielleicht könnte man sowas auch selber machen.
    Laminieren \o/

    • bambooos 19. Juni 2012 um 16:48 #

      Gute Idee! Werd ich mal vorschlagen/ausprobieren 🙂

  2. auchlehrer 16. Juni 2012 um 16:06 #

    Anregungen und Hilfen – wenn es mal eilig ist – kennst du diese Seite?
    http://www.4teachers.de/?action=search&searchstring=jahreszeiten++monate&searchtype=materials&searchfach=17

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: