Feierabend-Fettnapf

20 Okt

So, heute mal wieder was aus dem Arbeitsalltag.
Diese Woche hatte ich Montag & Dienstag Schlussdienst, d.h. ich musste da bleiben bis alle Kinder abgeholt wurden. Die Letzte muss natürlich immer noch ein paar Sachen machen (aus Sicherheitsgründen & so…).

Dazu gehören:
– alle Stühle hochstellen (30 Stück)
– alle Rollos runter (2 Stück)
– Schultür abschließen
– großes Hoftor abschließen
– kleines Hoftor abschließen
Und, GANZ wichtig: Stecker rausziehn.

Was die Stühle angeht: das lasse ich meistens die letzten 2 – 3 Kinder machen. Die können sich auch mal ein bisschen betätigen… Für den Rest bin ich dann verantwortlich wenn alle weg sind. Klappt auch immer ganz gut (okay, manche Türen kann man nur abschließen, indem man kräftig mit der Hüfte dagegen wammst – bisher ohne blaue Flecken, olé).

Hm. Den letzten Punkt hatte ich am Montag vergessen, weswegen ich Dienstag drauf hingewiesen wurde, doch den Stecker von Kaffeemaschine & Wasserkocher zu ziehn.
„Jupps, mach ich heute.“
Ganz vorbildlich hab ich dann auch 16:10 Uhr –  [Anmerkung: Wir haben in den Ferien nur bis 16 Uhr geöffnet *hust*] nachdem die letzten beiden Kids weg waren – Rollos runter, alle Stecker raus, Licht aus etc pp. Ich will mir ja nicht nachsagen lassen, dass ich meine Arbeit nicht ordentlich mache, ne?

Nun ja.
Gestern kam ich dann um 8 Uhr in den Hortraum & wurde von meiner Kollegin begrüßt.
Hier unser Gespräch:

„Du hast es aber richtig Ernst genommen mit den Steckern gestern, wa?“
– Wieso?
„Naja, du hast auch den Kühlschrankstecker gezogen.“
– Quatsch, echt?
„Yo. Der war heute morgen komplett abgetaut.“
– Ähm… [übelst losgelacht] … ihr habt doch gesagt ich soll die Stecker ziehn… 😉
„Naja, ich hatte gestern schon die richtigen gezogen, hättest gar nichts mehr machen brauchen.“
– [immernoch am Lachen]
„Du bist ne Nuss…“
– Hm, ja… gewöhn dich schonmal dran 😉

Ich muss immernoch lachen wenn ich dran denk. Muahahahaha… man stelle sich vor, es hätte sich gestern früh ein Kind verletzt… dann hätten wir gar keinen eisgekühlten Kühlakku ausm Schrank zaubern können, sondern nur ein warmes labbriges Etwas… Und alles nur, weil Frau A. den falschen Stecker gezogen hat…

Nun ja.

Ein bisschen Spaß muss sein. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: