#3 Der erste Schultag

22 Aug

Puh. Als ob 30 Grad im Schatten nicht schon schlimm genug wären – Nein, heute ist auch noch 1. Schultag nach den Sommerferien. Olé!
An sich keine sooo große Sache – wäre nicht meine komplette Schule aufgrund von Baumaßnahmen dazu gezwungen worden, IN eine andere (weiterhin existierende & funktionierende) Schule umzuziehen. Statt 150 Hortkindern flitzen nun eben doppelt so viele auf einem Schulhof rum, der sich durch EIN (zugegeben schönes, aber viel zu kleines) Spielgerät auszeichnet. Olé!

Selbst DAS ist ja nicht so schlimm. Problematisch ist eher, dass KEINER weiß, wie nun alles abläuft.

Okay, ich war 11:30 Uhr wie gewünscht an der Schule. Kurze Anweisung von meiner Chefin (im gestressten Zustand, sie hat ne neue 1. Klasse bekommen): „Ihr esst um 12.“ Gut, dann hoch zu meinen beiden 4. Klassen (wie praktisch, dass fast alle Klassen nun im 4. Stock unterrichtet werden…). Zuerst stürmt die 4b raus. Nach dem lauten „Moooooooment!“ standen sie aber – wie gewohnt – stramm & warteten auf meine Anweisungen. Wie gut, dass ich selbst nicht so genau wusste, wie’s nun weiter gehen soll. Also erstma Ranzen runter schaffen & raus zur Hofpause. „Mittag essen wir dann um 12.“ …weg waren sie. Bis auf die Mutter von Andi. Im angepisst-frechen Ton stürmte sie auf mich zu & fing an: „Also, so geht das nicht! Der Andi muss jetzt essen. Ich muss noch 2 andere Kinder abholen, der kann nicht bis um 12 warten. Das geht so nicht.“ Ich – erstma verdutzt – „Naja, dann muss er eben essen gehn!“ Damit war die Sache für mich gegessen (& für sie zum Glück auch).

Die neue Lehrerin der 4a machte spontan n bisschen länger, also stand ich vorm Raum wie bestellt & nicht abgeholt. Irgendwann hörte ich dann, wie die Stühle auf die Tische geknallt wurden & die Tür auf ging. Im Gegensatz zur 4b wurde ich erstmal freudestrahlend mit einem „Frau Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa.“ begrüßt – fing schonmal gut an. Dann die selbe Ansage wie bei den anderen – nur dass ich diesmal mit runter bin.

Bis dahin alles schön & gut. Aufm Hof dann: Chaos. Prinzipiell nicht mein Problem, in den Pausen haben die Lehrer Aufsicht. Aber wenn da so ne kleine Erstklässlerin ankommt, mit Tränen in den Augen – da fragt man dann schon, was los ist. „Ich bluuuute!“… „Wo denn?“… „Na hier!“… dann streckt sie mir ihr kleines Fäustchen hin mit nem Mini-Kratzer (ohne Blut). Was macht man? Genau. „Puste mal drauf“, sag ich ihr. Sie pustet. Dann puste ich. „Ist schon besser?“… „Jaa, danke!!!“… Schon schön, wie leicht man die Kleinen besänftigen kann 😉

Naja, jedenfalls erfuhr ich dann, dass meine Kolleginnen aus Klasse 2 zuerst & dann Klasse 3 essen gehen würde. In nem Speisesaal wo ca 50 Schüler reinpassen (so ca. 2 Klassen). Hieß für mich: nicht um 12 zum Mittag, sondern wenn alle anderen fertig sind. Passt. Bleib ich eben draußen mit meinen bis es soweit ist.

Pausenklingeln. Hofpause ist vorbei.

Was machen meine Spezis aus Klasse 4a? Rennen mit rein. Obwohl keine Anweisung von mir kam. (normalerweise müssen sie warten bis ich das Okay geb…) Naja. Und das lustige: sie wussten als sie raus kamen GANZ genau, dass sie was falsch gemacht hatten. Ärger gabs trotzdem 😉

12:45 gings endlich zum Mittag – natürlich auch mit denen, die schon gegessen hatten. Strafe muss sein. Von den Nudeln mit Tomatensoße hätte ich auch gern gegessen, aber alleine mit 27 „Monstern“ – da hat man keine Zeit zum mampfen. Gabs eben später 2 Knoppers, hehe.

Nachm Essen gabs noch Ansprache von mir bzgl. Bus fahren. Normalerweise müssen die Kids nen Zettel dabei haben, auf dem steht, wann sie a) alleine nach Hause dürfen oder b) mit dem Bus fahren müssen. Natürlich hat am 1. Schultag KEINER sowas dabei. Prima. Und wann schick ich die nu zum Bus?! Manche wussten zum Glück, dass sie mit dem 1. Bus fahren müssen. Dass der 13:15 Uhr fährt wusste ich. Aber nicht, dass die anderen schon 13:00 los laufen. Natürlich haben das meine Spezis nicht geschafft & mussten auf den 2. Bus (14:15) warten. Pech! (hat für mich natürlich den „Nachteil“, dass ich sie NOCH länger beaufsichtigen muss *g*)

Danach gings nach draußen auf den Hof. Spielen. Schade nur, dass sie nicht auf das Spielgerät drauf dürfen. Wieso nicht? Weil man sie dann nicht mehr von den anderen unterscheiden kann & sich dumm & dämlich sucht, wenn sie abgeholt werden. Also verbringt „meine“ Schule nun ihre Pausen & Hortzeit auf nem relativ abgegrenzten Stück Schulhof. Bestehend aus Beton & Schotterboden. Kaum Pflanzen. N bisschen Schatten. Und natürlich NULL Sitzgelegenheiten.
(Im Vergleich zur vorherigen Schule ein RIESIGER Rückschritt: dort gab es 5 überdachte Sitzgruppen, viele große Bäume, Tischtennisplatte, Bänke, Schaukeln, Klettergerüste, Platz zum Fußball spielen… also einiges!)

Naja, werden wir uns wohl umgewöhnen müssen. „Es ist ja nur für ein Jahr“, sagt das Landratsamt.
Aber nach dem heutigen Tag glaube ich, dass sich das Jahr (besonders für meine Kolleginnen, die schon ewig anderes gewohnt sind), wie Kaugummi ziehen wird. Und ich bin heute ehrlich froh, dass ich schon um 3 Feierabend hatte. 3,5h Wahnsinn gepaart mit tropischen Temperaturen haben völlig gereicht.

Morgen wirds schonmal n bisschen anders laufen. Zwar haben sie die ganze Woche 11:40 Uhr Schluss (also ca. 2h früher als normal), aber dann gibts erstmal ne ordentliche Belehrung für alle. Was ich da alles reinpacken werde, muss ich mir heute noch überlegen. Wird sicher einiges werden. Olé olé. 😉

So, genug für heute. Ich könnte zwar noch viel mehr erzählen, aber nach dem ganzen Chaos hab ich mir erstmal ne Pause verdient. In diesem Sinne… Tschüss! 😉

Ps.: Fragen, Anmerkungen etc pp können in den Kommentaren gepostet werden – wenn Bedarf besteht 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: